Saunawelt

Bayerisches Saunadorf - Außenbereich

Saunieren in einer der schönsten Saunalandschaften Deutschlands

Gemütlich-bayerisch mit Sauna- und Ruhehütten – ein echtes Paradies für alle Saunafreunde.

Wer aus dem ägyptisch anmutenden Saunaparadies nach draußen gelangt, der wird von gemütlicher Alpenatmosphäre empfangen. Zwischen liebevoll angelegten Bauerngärten, Holzbrunnen, Maibaum, Goldfischteich, Bachlauf, Wasserfall, Holzzäunen, Alpensee und frischen Wiesen mit bequemen Liegen laden gemütliche Berghütten zum urigen Schwitzvergnügen ein. Dabei hat der Saunagast die Qual der Wahl – meditative Ruhe am Kaminfeuer der Klostersauna, kerniger Aufgussgenuss in der Banja, würzige Aromen in der Kräutersauna, sanftes Schwitzen in der Salzsauna, großzügiges Saunieren im riesigen Stollen oder duftender Wohlfühlgenuss in der Zitronensauna – der Vielseitigkeit sind keine Grenzen gesetzt.

In der gesamten Saunawelt gilt FKK, Zutritt nur mit gültigem Saunaband. Kinder unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen.

Außenbereich - Bayerisches Saunadorf mit Marktplatz

  • Biergarten (im Sommer bewirtschaftet)
  • Dorfbrunnen
  • Kaminstüberl-Ruheraum
  • Stollensauna (90 °C) mit 122 m²
  • Salzdampfbad mit Salz zum Einreiben
  • Himalaya Salzsauna (55 °C / Trocken- / Ruhesauna)
  • Wasserfall & Kneippbecken
  • Kräutersauna (90 °C)
  • Eis-Nebelgrotte (zum Abkühlen)
  • Klostersauna (70 °C) mit Kamin und Chorgestühl
  • Zitronensauna (85 °C)
  • Smaragdsauna (80 °C) mit Brunnen & Entspannungsmusik
  • Salz-Ruheraum
  • Kindersauna
  • Altes Mühlrad / Raucherbalkon
  • Jausenstation (für mitgebrachte Speisen)
  • Panorama-Ruheraum
  • Russische Banjasauna (100 °C / Birkenzweigaufgüsse)
  • Profi-Schäfersauna (100 °C / Gäste- & Ayurvedische Aufgüsse)
  • Alpensee (Sommerbetrieb 24 °C / Winterbetrieb 31 °C Oktober - März)
  • Damensauna - „Im Reich der Isis“
  • Aufguss- & Aromasauna
  • Dampftempel & Damensauna-Außenbereich
  • Tauchbecken & Kaltwasserkübel
  • Schwall- & Warmwasserduschen (im Freien)

Salzdampfbad

Im Vorraum unseres Salzdampfbades findet jeder Gast einen Becher mit Salz zum Einreiben. Schwitzen Sie im Salzdampfbad einige Minuten vor und beginnen Sie dann den gesamten Körper mit dem Salz einzureiben.

Bitte achten Sie darauf, kein Salz auf Schleimhäute oder Genitalien zu bringen.

Das Salz verbleibt während des Aufenthaltes im Salzdampfbad auf dem Körper. Die Haut wird so gereinigt, gepeelt und von Schlackenstoffen befreit. Nach dem Dampfbadbesuch fühlt sich die gesamte Haut zart und frisch an - besonders verhornte Stellen werden samtweich. Im Vorraum befinden sich Duschen zum Abspülen des überschüssigen Salzes.

Salzanwendung: Himalaya Salzsauna 55 °C

Insgesamt wurden hier über fünf Tonnen Himalaya Salz und Salzblöcke verarbeitet. Der Besucher nimmt auf beleuchteten Salzquadern Platz und schreitet über grob gekörntes Salz. Diese 55 °C Sauna ist ein reiner Ort der Ruhe und Erholung - ohne Aufgüsse oder sonstige Animation. Ein Bereich zum Inhalieren und Meditieren. Das fantastische Leuchten wird durch Salzkristalle erzeugt, die ein warmes Licht geben, ähnlich wie man es von Salzlampen kennt.
Auch die Atemwege und Bronchien danken dem Saunagänger den Besuch. Salz-Ionen werden durch Wärme an die Luft abgegeben und können so inhaliert werden. Die Wirkung ist eine Befeuchtung der Schleimhäute. Viren werden somit gehindert den Organismus stark anzugreifen. Besonders in der nasskalten Zeit trägt Saunieren viel zum Schutz vor Erkältungen bei.